Archiv des Autors: Rubert

Verbinden Sie Ihr iPad als Monitor

Es gibt Momente, in denen der Bildschirm auf einem iPhone oder iPad einfach nicht groß genug ist – wenn Sie Ihre Fotos Ihren Freunden zeigen wollen, wenn Sie einen Film in vollen Zügen genießen wollen, oder wenn Sie eine Präsentation vor Ihren Kollegen machen wollen, um einige Beispiele zu nennen. Gleichzeitig befinden wir uns oft in der Nähe eines größeren Bildschirms, wie beispielsweise des Bildschirms auf einem Fernseher oder dem Monitor Ihres Computers. Die Lösung? Schließen Sie Ihr ipad als monitor hdmi natürlich an das größere Display an!

Nun, die jüngsten großen Nachrichten in der Technik sind, dass Apple mit namhaften TV-Herstellern wie Sony und Samsung zusammenarbeiten wird, um das AirPlay-Protokoll in ihre neuen Fernsehgeräte einzubinden. Dadurch wird es extrem einfach, Inhalte von Ihrem iPhone oder iPad auf den Fernseher zu übertragen…. wenn es sich um ein Modell der Jahre 2018 oder 2019 handelt. Was ist, wenn Sie eine Verbindung zu einem älteren Modell oder einem Computermonitor herstellen möchten? Nun, hier sind deine Optionen:

Methode 1: Verwendung des offiziellen Lightning to HDMI Adapters von Apple

Erstens die gute Nachricht: iPhones und iPads verfügen über Videoausgabefunktionen und spiegeln die Unterstützung direkt in ihnen. Was die schlechten Nachrichten betrifft, so erfordert die Nutzung dieser Fähigkeiten den Kauf zusätzlicher Hardware, wie z.B. den speziellen Lightning to HDMI-Adapter von Apple. Diese verkaufen für $49 pro Stück, was eine ganze Menge ist, besonders wenn man bedenkt, dass ein HDMI-Kabel nicht im Lieferumfang enthalten ist. Sie müssen entweder ein separates Kabel kaufen oder sich das Kabel leihen, das Sie für Ihren Receiver, Ihre Set-Top-Box oder Ihre Videospielkonsole verwenden. Beachten Sie, dass Sie bei Verwendung des neuesten iPad Pro tatsächlich einen USB Typ-C zu HDMI-Adapter benötigen, da die neuesten Schieferplatten von Apple nicht über den proprietären Lightning-Anschluss verfügen. Diese sind auch $49 pro Stück.

Die Verwendung eines Lightning to HDMI-Adapters, um Ihre Medien auf den großen Bildschirm zu bringen, hat einige Nachteile. In erster Linie wird die Verbindung anstelle von drahtlos verkabelt. Sicher, Sie verbrauchen keine der Bandbreiten Ihres WLANs, aber Sie werden wahrscheinlich den Komfort verpassen, Filme bequem von Ihrer Couch aus durchzusehen. Darüber hinaus gibt es einige Beschwerden über Auflösungsinkonsistenzen und weichere Bilder, wenn Sie ein Kabel verwenden, um Ihr iDevice mit einem größeren Bildschirm zu verbinden.

Aber wenn Sie sich trotzdem für diese Methode entscheiden, schließen Sie einfach Ihren Adapter an Ihr Gerät an. Verwenden Sie ein HDMI-Kabel, um Ihr iPhone oder iPad über den Adapter mit Ihrem Fernseher zu verbinden. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Fernseher auf den Eingang geschaltet haben, an dem Ihr Telefon oder Tablett angeschlossen ist. Innerhalb von Sekunden beginnt Ihr Gerät automatisch mit der Übertragung von Video- und Audiodaten an Ihren Fernseher. Beachten Sie, dass das auf den Bildschirm Ihres Fernsehers projizierte Bild leicht verzögert wird. Diese Verzögerung wird durch die Umwandlung des Signals durch den Adapter verursacht und ist keine Fehlfunktion.

Mit dem Adapter von Apple können Sie Ihr iPhone oder iPad auch an einen Computermonitor mit HDMI-Eingang anschließen. Und wenn die Verwendung von HDMI aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, bietet Apple auch einen Lightning to VGA-Adapter (49 $) an. Es ist mit den meisten Fernsehern und Computermonitoren kompatibel, kann aber kein Audio übertragen.

Der Lightning Digital AV Adapter ist im Apple Store und in den großen Einzelhandelsgeschäften erhältlich.

Methode 2: Verwendung von Apple TV und AirPlay

So verbinden Sie ein iPhone oder iPad mit einem Fernseher oder einem Computermonitor

Du hast vom Apple TV gehört, nicht wahr? Es ist Apples 149 $ Set-Top-Box, mit der Sie Filme und Musik auf dem großen Bildschirm Ihres Fernsehers genießen können. Außerdem kommt es mit dieser coolen Funktion namens AirPlay. Mit seiner Hilfe können Sie den Bildschirm Ihres iPhone oder iPad direkt auf das Display Ihres Fernsehers spiegeln – drahtlos über das WLAN-Netzwerk Ihres Hauses.

Die Aktivierung der AirPlay-Spiegelung über Apple TV ist ein ziemlich unkomplizierter Prozess. Sie müssen nur sicherstellen, dass sowohl Ihr iDevice als auch Ihr Apple TV mit dem gleichen Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind. Sobald dies erledigt ist, wird in Ihrem Control Center ein AirPlay-Symbol angezeigt. Tippen Sie darauf, wählen Sie das Apple TV aus und aktivieren Sie die Spiegelung. Voilà! Der Bildschirm Ihres Geräts wird nun auf Ihrem Fernseher angezeigt.

Wie bereits erwähnt, ist AirPlay 2 in Arbeit und wird mit den neuesten Smart TVs von Sony, Samsung, LG und anderen großen Herstellern kompatibel sein. Aber ja, du brauchst ein Modell, das von 2018 oder neuer ist.

Wie beim HDMI-Adapter kann es zu einer leichten Verzögerung zwischen dem, was auf Ihrem Telefon oder Tablett und Ihrem Fernseher angezeigt wird, kommen, aber es sollte nicht so auffällig sein.

Apple TV ist im Apple Store und in den großen Einzelhandelsgeschäften erhältlich.

Methode 3: Verwendung von Reflektor oder anderer Software

Nehmen wir also an, dass Sie Ihr iPhone oder iPad gerne auf einem größeren Bildschirm, wie dem auf Ihrem Computer, verwenden möchten, aber keine der beiden oben genannten Methoden Ihren Bedürfnissen oder Ihrem Budget entspricht. Nun, es gibt eine dritte Option – laden Sie eine Drittanbieter-App herunter, die Ihrem iPhone und Ihrem PC bei der Kommunikation hilft.

Wir fanden, dass Reflektor 3 ideal für unsere Bedürfnisse ist. Kurz gesagt, sie verwandeln einen Computer, sei es einen Mac oder einen PC, in einen AirPlay-Empfänger. Die Software funktioniert drahtlos, über Wi-Fi oder über USB, falls Ihr Computer nicht über einen Wi-Fi-Adapter verfügt.

Was mache ich, wenn mein Bluetooth in Windows 10 deaktiviert ist?

Um Ihr Bluetooth-Gerät (Kopfhörer, Maus usw.) anzuschließen oder Dateien von Ihrem iPhone über Bluetooth auf Ihren PC zu übertragen, müssen Sie Bluetooth zunächst unter Windows 10 aktivieren. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihr es aktivieren, wenn Ihr bluetooth deaktiviert windows 10 ist.

So schalten Sie Bluetooth unter Windows 10 ein (und wie Sie es beheben, wenn es nicht eingeschaltet wird)

In diesem Leitfaden werden Sie lernen:

1. Wie man Bluetooth unter Windows 10 einfach einschaltet
2. Was tun, wenn Sie Bluetooth unter Windows 10 nicht einschalten können?

So aktivieren Sie Bluetooth unter Windows 10

Normalerweise können Sie Bluetooth unter Windows 10 in drei einfachen Schritten aktivieren:

1. Halten Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste I, um das Einstellungsfenster zu öffnen.
2. Klicken Sie auf Geräte.
3. Klicken Sie auf den Schalter (aktuell auf Aus), um Bluetooth zu aktivieren. (Der Status ändert sich zu Ein.) Aber wenn Sie den Schalter nicht sehen und Ihr Bildschirm wie folgt aussieht, gibt es ein Problem mit Bluetooth auf Ihrem Computer.

Es gibt keinen Grund zur Panik. Wir sind dabei, Ihnen zu zeigen, wie Sie Bluetooth auf Ihrem Windows 10-Computer reparieren und diesen Schalter für Sie zurückbekommen.

Was tun, wenn Sie Bluetooth unter Windows 10 nicht einschalten können?

Hier sind die drei wichtigsten Möglichkeiten, Bluetooth-Probleme in Windows 10 zu beheben. Arbeite dich einfach durch die Liste, bis du diejenige findest, die für dich arbeitet.

1. Aktualisieren Sie den Bluetooth-Treiber auf Ihrem Computer.
2. Aktivieren Sie die Bluetooth-Treibersoftware im Geräte-Manager erneut.
3. Stellen Sie sicher, dass der Bluetooth-Supportdienst ausgeführt wird.

Wenn Sie zum ersten Mal Bluetooth-Geräte mit Ihrem Windows 10-Computer verbinden, müssen Sie möglicherweise überprüfen, ob Ihr Computer über Bluetooth verfügt.
Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Computer Bluetooth unterstützt, fahren Sie mit den Lösungen fort.

So können Sie überprüfen, ob Ihr Computer Bluetooth unterstützt:

1. Klicken Sie auf Ihrem Desktop mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start, um Gerätemanager auszuwählen.

2. Überprüfen Sie im Geräte-Manager, ob es einen Bluetooth-Abschnitt gibt oder ob sich im Abschnitt Netzwerkadapter ein Bluetooth-Adapter befindet. Der Bluetooth-Adapter kann aufgrund einiger Fehler auch unter dem Abschnitt Andere Geräte aufgeführt werden.

a) Wenn Sie einen oder mehrere Bluetooth-Adapter im Geräte-Manager finden, unterstützt Ihr Windows 10-Computer Bluetooth. Gehen Sie weiter zu den Lösungen, um Ihr Problem weiter zu lösen.

b) Wenn Sie keinen Bluetooth-Adapter im Geräte-Manager finden können, unterstützt Ihr Windows 10-Computer Bluetooth nicht. Aber keine Sorge, ein Bluetooth-Empfänger kann das Problem für Sie leicht lösen.

Fix 1: Aktualisieren Sie den Bluetooth-Treiber auf Ihrem Computer.

Bluetooth benötigt die unterstützende Hard- und Software, um zu funktionieren. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Computer Bluetooth unterstützt, aber immer noch nicht funktioniert, sollten Sie als erstes Ihren Bluetooth-Treiber aktualisieren.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihren Bluetooth-Treiber zu aktualisieren: manuell und automatisch.
Um den Treiber manuell zu aktualisieren, besuchen Sie die Website des Computerherstellers und suchen Sie nach dem neuesten korrekten Bluetooth-Treiber. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Treiber für Ihre Windows-Version (32-Bit oder 64-Bit) wählen.

Aber wenn Sie nicht die Zeit, Geduld oder Computerkenntnisse haben, Ihren Bluetooth-Treiber manuell zu aktualisieren, können Sie dies mit Driver Easy automatisch tun. Driver Easy findet automatisch den richtigen Bluetooth-Treiber für Ihren Computer, lädt ihn herunter und installiert ihn korrekt. Hier ist die Vorgehensweise:

1. Laden Sie Driver Easy herunter, installieren und starten Sie es.
2. Klicken Sie auf Jetzt scannen. Es erkennt alle Treiberprobleme Ihres Computers (einschließlich Ihres Bluetooth-Treibers) in weniger als einer Minute.
3. Wenn Sie die kostenlose Version von Driver Easy haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Update neben dem markierten Bluetooth-Treiber, um automatisch den richtigen Treiber herunterzuladen, dann können Sie ihn manuell installieren.

Wenn Sie jedoch die Pro-Version haben, können Sie auf Alle aktualisieren klicken, um automatisch alle fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem Computer herunterzuladen und zu installieren.

(Wenn Sie in der kostenlosen Version auf die Schaltfläche Alle aktualisieren klicken, werden Sie gefragt, ob Sie auf die Pro-Version aktualisieren möchten.)
4. Starten Sie Ihren Computer neu.
5. Halten Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste I, um das Einstellungsfenster zu öffnen.
Siehst du die Möglichkeit, Bluetooth jetzt einzuschalten? Wenn du es tust, toll. Du hast das Problem gelöst. Aber wenn es immer noch nicht da ist, gibt es noch etwas anderes, das du versuchen kannst…..

Fix 2: Aktivieren Sie die Bluetooth-Treibersoftware im Geräte-Manager erneut

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start. und wählen Sie Gerätemanager.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Bluetooth-Gerät im Abschnitt Bluetooth, und wählen Sie Gerät deaktivieren. (Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja.)
3. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Gerät und klicken Sie auf Gerät aktivieren.
4. Halten Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste I, um das Einstellungsfenster zu öffnen.
Erscheint jetzt der Bluetooth-Schalter? Wenn nicht, haben wir etwas anderes, das du versuchen kannst…..

Fix 3: Stellen Sie sicher, dass der Bluetooth-Supportdienst ausgeführt wird

1. Halten Sie die Windows-Logo-Taste gedrückt und drücken Sie die Taste R, um das Feld Run aufzurufen.
2. Geben Sie services.msc ein und drücken Sie Enter.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Bluetooth Support Service und dann auf Start. (Wenn die Startoption ausgegraut ist, klicken Sie dann auf Neustart.) Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf den Bluetooth-Supportdienst und diesmal auf Eigenschaften.
4. Stellen Sie seinen Starttyp auf Automatisch ein. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.